Diakoniestation Göttingen ... Pflege sind wir!

• eine Abteilung im Diakonieverband des Ev.-luth. Kirchenkreises Göttingen •

1450863728.xs_thumb-

Pflege sind wir...

... wir sind qualifiziert, kompetent, erfahren und menschlich
... wir sind 7 Tage die Woche
    und 24 Stunden am Tag für Sie da
... wir lassen Sie nicht allein
... wir nehmen unseren christlichen Auftrag wahr

Wir sind Ihr kompetenter Partner...

... für alle Fragen rund um die Pflege
... für alle Fragen des täglichen Lebens

Auf den nächsten Seiten erfahren Sie
alles über uns, unsere Angebote und unsere Motivation.

Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da!

1450863728.xs_thumb-
Die Diakoniestation Göttingen ist Ende 2015 mit der Gesamtnote 1,3 vom Medizinischen Dienst ausgezeichnet worden. "Wir sind mit dem Ergebnis außerordentlich zufrieden und bedanken uns bei den Gutachtern des Medizinischen Dienstes für die Zusammenarbeit während der Prüfung", so Annette Willkomm, Leiterin der Diakoniestation.
Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) und der Prüfdienst des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. werden von den Landesverbänden der Pflegekassen beauftragt, in zugelassenen Pflegediensten Qualitätsprüfungen durchzuführen. Qualitätsprüfungen sind im Pflegeversicherungsgesetz vorgeschrieben und erfolgen seit 2011 jährlich.
Besondere Freude besteht über das Ergebnis der Patientenbefragung (seit Jahren konstant mit der Note 1,0): "Es trägt dem hohen Engagement sowie der hohen Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rechnung. Trotz dieser guten Noten sind wir daran interessiert, die Qualität unserer Dienstleistungen kontinuierlich weiter zu verbessern." sagt Willkomm.
1454401966.medium

Bild: © diakoniestation

1450863728.xs_thumb-
1448378273.medium_hor

Bild: Overdick

Wohlverdienter Ruhestand
für Ellen Zobel

(24.11.2015) Im Alter von 65 Jahren ist gestern im Rahmen einer Feier nach mehr als zwölf Jahren Dienst in der Diakoniestation Ellen Zobel verabschiedet worden. Vor 2003 war die Pflegehelferin in der Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes tätig, die in die Diakoniestation übergeleitet wurde.
Seitdem ist Zobel in der Einrichtung als fleißige und fröhliche Mitarbeiterin bei Kolleginnen, Kollegen, Patientinnen und Patienten gleichermaßen beliebt. "Es hat mich immer erfreut, wie sie zuverlässig und ausgeglichen täglich ihre Arbeit getan hat", so Annette Willkomm, Pflegedienstleiterin in der Diakoniestation.
Beachtens- und anerkennungswert ist es, dass jemand es in der physisch und psychisch anstrengenden Pflegebranche schafft, bis zum Erreichen der Altersgrenze zu arbeiten. Für Zobels weiteren Lebensweg wünschten Willkomm und Jörg Mannigel, Geschäftsführer des Diakonieverbandes Göttingen alles Gute und Gottes Segen.

1450863728.xs_thumb-

Jubiläen in der Diakoniestation

(02.10.2014) Grund zur Freude gab es heute in der Diakoniestation Göttingen. Drei Mitarbeiterinnen begingen ihre Dienstjubiläen bei der evangelischen Kirche und im öffentlichen Dienst. Ulrike Wehmeier-Rose ist seit 40 Jahren dabei, Annette Willkomm und Gabriele Rehmet-Becker arbeiten jeweils 20 Jahre in der Einrichtung.
Beim Überreichen der Urkunde und eines Blumenstraußes machten Jörg Mannigel, Geschäftsführer des Diakonieverbandes Göttingen und Superintendent Friedrich Selter deutlich, wie wertvoll die Arbeit der drei Mitarbeitenden sei.
Wehmeier-Rose blickt auf unterschiedliche pflegerische Bereiche der Arbeit zurück. Zu Anfang arbeitete sie als Gemeindeschwester in der St. Mariengemeinde und hat den Übergang in die Diakoniestation mitvollzogen. Zur Zeit ist sie zuständig für den Bereich "Ambulante Pflege als biblisch-diakonische Beauftragung".
Die besonderen Koordinationsfähigkeiten wurden bei Rehmet-Becker hervorgehoben. Als Teamleiterin Grone bringt sie ihre Möglichkeiten und ihr Menschlichsein voll und ganz ein.
Die Pflegedienstleiterin Willkomm hat in den letzten 20 Jahren der Diakoniestation ihr Gesicht gegeben. Sie hat einen großen Anteil daran, dass die Pflege auf fachlich hohem Niveau stattfindet und dabei der menschliche Beweggrund deutlich wird.
Seit über 20 Jahren ist die Diakoniestation für ihre Patienten in Göttingen und dem Umland im Einsatz und kümmert sich um sie. Hervorgegangen aus dem Verbund der Gemeindeschwestern leistet sie kompetente Pflege im häuslichen Bereich.
1412241412.medium

Bild: Overdick